Bruxismusbehandlung-

Wie hören Sie das Zerquetschen Ihre Zähne?

Menschen, die absichtlich oder versehentlich zusammenzupfen oder ihre Zähne schleifen, leiden unter Bruxismus. Bestimmte Menschen neigen dazu, ihre Zähne beim Schlafen zu brechen – das ist “nächtlicher Bruxismus”, während andere dazu neigen, es die ganze Zeit zu tun – das heißt “Stress Bruxismus”. Die Behandlung ist sehr wichtig für diejenigen, die an Zahnschleifen oder Pressen leiden.

Gesundheit ist am wichtigsten! Wie behandeln Sie Bruxismus?

Bruxismus Behandlung Ziele
Die Ziele der Behandlung von Bruxismus ist es, unerklärliche Gesichtsschmerzen zu lindern (vermutlich durch Zähne gequetscht), reduzieren Schäden an Zahnfleisch, Wurzelkanäle und Emaille-Schicht, reduzieren die Fälle von Zähnen Pressen oder Schleifen. Es gibt Drogen und Medikamente, die für das gleiche sind.

Gemeinsame Bruxismus-Behandlungen erklärt:

1. Verschleißzähne nachts drücken
Es gibt mehrere preiswerte Dentalprodukte wie Nachtbissplatten und die Bissschiene, die Ihnen helfen, die Gewohnheit des Zahnbündels zu lindern. Das Zerfallen von Zahnstanzvorrichtungen wie diesem ist die primäre Bruxismus-Behandlungsmethode. Es gibt mehrere kieferorthopädische Geräte, die entweder über die Zähne oder unter den Zähnen passen. Verschiedene Menschen wählen unterschiedliche Anwendungen und während diese Produkte den Bruxismus weitgehend reduziert haben, gibt es Fälle, in denen sich die Zahnschleifen verschlechtert haben. Lesen Sie mehr – verwenden Sie Mundschutz

2. Stressmanagement-Therapien
Mehrere Psychologen und Ärzte haben den Bruxismus Stress und Belastung zugeschrieben. So können Sie auf der Suche nach Expertenberatung für Stressabbau und Abschied von einem gesünderen Lebensstil, können Sie helfen, effektiv zu überwinden Bruxismus. Sie müssen regelmäßig trainieren, gut schlafen und auf Ihre Nahrungsaufnahme aufpassen, um Stress in Ihrem Alltag zu reduzieren. Stress-Management kann Ihnen einen hellen Weg in der Heilung Zähne Schleifen und damit ist es eine effektive Bruxismus Behandlung. Lesen Sie mehr – verwalten Sie Ihren Stress

3. Zahnausrichtungsprobleme
Manchmal kann eine falsche Zähneausrichtung einen Bruxismus verursachen. Wenn Ihre Zähne Schleifen Probleme im Zusammenhang mit Zahn Fehlausrichtung sind, müssen Sie sofort Ihren Arzt konsultieren und planen eine chirurgische Berichtigung für Ihre Zähne. Kronen und Onlays können dazu führen, Sie ein kleines Problem haben.

4. Ändern Sie Ihre Medikamente
für einige Einzelpersonen, kann Bruxismus als Folge der medizinischen Nebenwirkungen auftreten, vor allem die Antidepressiva und Stress-Entlastung Pillen. Oft ist die Ursache der oralen Empfängnisverhütung, die physisch mit dem Individuum unvereinbar ist. Folglich sind die Ergebnisse der Behandlung von Bruxismus, um die Pillen zu ändern und nehmen ähnliche unter ärztlicher Aufsicht.

5. Tabak und Koffein entfernen
Ungesunde Lebensweise verursacht viele toxische Effekte in Ihrem Körper, von denen Bruxismus ein riesiges Beispiel ist. Sie müssen Koffein, Nikotin reduzieren und Colas in Maßen verbrauchen. Wenn Sie rauchen und trinken, planen Sie sofort ein Rehabilitationsprogramm. Ihr Wohlbefinden ist von Ihrer Sucht nach Drogen und schädlichen Ergänzungen betroffen. Achten Sie darauf, Ihre schlechten Süchte für alle schädlichen Chemikalien für eine bessere Behandlung zu verlieren. Lesen Sie mehr – aufhören zu rauchen

Wann brauchen Sie professionelle Hilfe?

Die meisten Menschen leiden unter vorübergehenden Kämpfen des Bruxismus und können ohne die Hilfe-Profis behandelt werden. Aber in schweren Fällen, wenn Sie Ihre Zähne beim Schleifen brechen, beschädigen Sie Ihr Zahnfleisch oder andere Verletzungen zu Ihrem zahnärztlichen System, müssen Sie für medizinische Behandlung zu suchen. Auch der nächtliche Bruxismus kann nicht natürlich geheilt werden und muss von Ihrem Hausarzt betreut werden.